Skip to main content

Welcher Topper ist der Richtige/Beste?

Matratzen Topper sind äußerst beliebt und bieten die Möglichkeit das eigene Bett noch besser an die eigenen Schlafgewohnheiten anpassen zu können. Doch nicht jeder Topper ist für jeden Schläfer gleichermaßen geeignet. Wenn Sie also wissen möchte, welcher Topper für Sie der richtige bzw. beste ist, sollten Sie zunächst einmal wissen, welcher Schlaf-Typ Sie sind. Denn die Auswahl des passenden Toppers ist für jeden Menschen unterschiedlich.

Frierende Schläfer in der Nacht
Wer in der Nacht oftmals friert und sich eng unter die Bettdecke kuschelt, stellt besondere Ansprüche an seinen Matratzentopper. Denn dieser sollte nach Möglichkeit wärmen und somit den Schlafkomfort nachhaltig verbessern. Hier kommen vor allem Topper aus Visco oder Gel in Frage, da diese ein sanftes Einsinken in den Topper erlauben und somit von unten für angenehme Wärme sorgen. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie das Raumgewicht des Toppers nicht zu hoch wählen, da ansonsten vor allem beim Gel-Topper ein Einsinken in den Topper deutlich erschwert wird. Ein Visco- oder Gel-Topper mit dem perfekt angepassten Raumgewicht sorgt nicht nur für einen angenehmen Schlafkomfort, sondern auch für ein schön warmes und entspanntes Gefühl von unten während der Nacht.

Stark schwitzende Schläfer
Wer in der Nacht viel schwitzt und somit eine ganze Menge an Flüssigkeit verliert, möchte am Morgen natürlich nicht im eigenen Schweiß erwachen. Dementsprechend ist es wichtig den passenden Matratzentopper zu wählen, welcher die Flüssigkeit über Nacht abtransportiert und für einen ruhigen und angenehmen Schlaf sorgt. In einem solchen Fall sind zum einen Kaltschaum- und Latex-Topper besonders zu empfehlen. Diese bieten einen sehr hohen Schlafkomfort und transportieren den Schweiß in der Nacht direkt vom Körper weg. Die Latex-Topper bieten hierbei den Vorteil, dass durch die Luftkanäle im Latex eine gute Luftzirkulation ermöglicht wird, was den Schläfer zusätzlich abkühlt. Auch Gel-Topper können Sie als schwitzender Schläfer verwenden, wenn diese mit einem möglichst hohen Raumgewicht gewählt werden, sodass Sie nicht zu tief in den Topper einsinken können. Visco-Topper hingegen reagieren besonders stark auf die Körpertemperatur und könnten den Schlaf bei stark schwitzenden Personen eher stören.

Der perfekte Topper für Rückenschläfer

Rückenschläfer haben besondere Ansprüche an den verwendeten Matratzentopper. Zum einen darf der Matratzentopper nicht so weich sein, dass der Körper zu tief einsinkt, zum anderen muss der Topper durch seine Flächenelastizität überzeugen können. Aus diesem Grund sollten Sie vor allem darauf achten, dass der Topper über ein Raumgewicht von mehr als 30kg / m² verfügt. Durch dieses Raumgewicht kann die Flächenspannung bei Rückenschläfern optimal garantiert werden. Empfehlenswert für Rückenschläfer sind entweder die klassischen Kaltschaum-Topper oder moderne Visco-Topper. Dies hängt nicht zuletzt von den eigenen Vorlieben ab. Wer besonders unruhig schläft und oftmals die Schlafposition verändert, ist in der Regel mit einem Kaltschaum-Topper besser bedient. Wenn Sie zu den ruhigen Schläfern gehören, bietet der sich sehr gut anpassende Visco-Topper eher zu den Favoriten. Wenn Sie grundsätzlich eine besonders harte Liegefläche bevorzugen und beispielsweise auch bei der Matratze einen hohen Härtegrad gewählt haben, ist ein Matratzentopper mit Kaltschaum-Kern für Sie in der Regel die bessere Wahl. Dieser bietet einen sehr guten Halt und einen angenehmen Schlafkomfort und passt sich bei höherem Raumgewicht optimal an Ihre Schlafgewohnheiten an.

Matratzen Topper für Seitenschläfer

Seitenschläfer benötigen während des Schlafs vor allem eine gute Unterstützung für Hüfte und Schultern, welche tief in den Topper eintauchen müssen, um eine komfortable Schlafposition zu gewährleisten. Es kommen somit vor allem Visco- und Gel-Topper in Frage. Diese sind angenehm weich und passen sich dem Körpergewicht und der Körperhaltung optimal an. Welcher dieser beiden Topper in Frage kommt, hängt nicht zuletzt von Ihrem Schlafverhalten ab. Da sich der Visco-Topper bei Körperwärme schneller an die Körperform anpasst, dafür aber langsamer reagiert, ist dieser vor allem für ruhige Schläfer besser geeignet. Der Gel-Topper hingegen verändert sich nur unter Druck und federt schnell in seinen ursprünglichen Zustand zurück. Dieser Topper ist also für unruhige Schläfer, welche in der Nacht oft die Position wechseln, deutlich besser geeignet. Kaltschaum-Topper hingegen sind zu fest für Seitenschläfer und bieten in der Regel keinen angenehmen Schlafkomfort in dieser Liegeposition. Auf diese Topper sollten Sie also bei der Auswahl in jedem Fall verzichten.

Gute Topper für Bauchschläfer

Bauchschläfer profitieren vor allem von härteren Toppern. Sind diese zu weich, besteht die Gefahr in der Nacht ins Hohlkreuz zu rutschen und somit auf Dauer für Rückenschmerzen zu sorgen. Gute Topper für Bauchschläfer müssen dementsprechend auf besonders harte und wenig anpassungsfähige Topper zurückgreifen. Hier sind vor allem klassische Matratzentopper aus Kaltschaum zu empfehlen. Diese bieten einen hohen Schlafkomfort und vor allem eine sehr hohe Oberflächenelastizität und verteilen das Gewicht des Schläfers somit optimal. Als Bauchschläfer spielt auch das Raumgewicht des Toppers eine wichtige Rolle. Um Ihren Rücken zu entlasten und für einen erholsamen Schlaf zu sorgen, sollten Sie in jedem Fall einen Topper wählen, welcher mindestens ein Raumgewicht von 45 kg / m² aufweisen sollte. Dies sorgt für die notwendige Festigkeit, um Ihnen einen ruhigen und entspannten Schlaf auf dem Bauch zu erlauben.

Durch die Wahl des passenden Toppers können Sie Ihren Schlaf nicht nur deutlich entspannter gestalten, sondern zugleich auch Ihren Rücken und Ihre Gelenke während der Nacht gezielt entlasten. Der Topper sollte aus diesem Grund immer an Ihre Schlafgewohnheiten, Ihre Schlafposition und Ihr Körpergewicht angepasst werden, um einen optimalen Schlaf zu gewährleisten.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *